Zur Zeit haben wir keine freien Gärten mehr zu vergeben.

Die ruhige Lage am Stadtrand und die großzügige Gestaltung ist ein großer Pluspunkt in unserer recht jungen Gartenanlage. Die Gärten sind nicht zu groß und die Lauben und Bungalows sind nicht älter als etwa 30 Jahre.
Manchmal zwingen jedoch verschiedene Faktoren unsere Mitglieder zur Abgabe ihres Gartens. Hier finden Sie regelmäßige Aktualisierungen unserer Gärten, welche frei sind bzw. verkauft werden sollen.
Ein Garten ist keine Geldanlage – das sollten Sie wissen. Manche Interessenten unterschätzen den zeitlichen und finanziellen Aufwand zur Bewirtschaftung eines Gartens erheblich. Ebenso befinden wir uns in einem Generationswechsel.
Neben der Aufnahmegebühr von 60,-€ ist je nach Garten vorab eine Sicherheitsleistung von mindestens 200,- € zu hinterlegen. Pacht, Mitgliedsbeitrag und weitere feste Kosten sind ebenfalls bei der Gartenübernahme einzuplanen.

Die jährlichen Kosten erläutert Ihnen unser Vorstand gern in einem persönlichen Gespräch.
Dabei ist auch unsere Fragenkatalog eine Diskussionsgrundlage.

  

Bei Interesse an frei werdenden Gärten, wenden Sie sich bitte an den Vorstand oder nutzen sie unser Kontaktformular.

  • Vorsitzender: Siegmar Ebert Tel.: 0171/2098103 (auch WhatsApp)
  • Stellvertretender Vorsitzender: Andreas Metze ‭+49 157 87172866

(4894)


Kommentare

freie Gärten — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar